Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Driving licence is loading...

Trotz 100%er Lustlosigkeit vor den Stunden, bessert sich meine Laune schlagartig wenn ich die Fahrschule betrete.
Die Atmosphäre ist eine unglaublich angenehme. Und bei unserem Theorielehrer will ich gar nicht anfangen..... Ich mach's trotzdem:
So ein unfassbar lieber, freundlicher, sympathischer und lustiger Mensch. Einer der seinen Unterricht verdammt interessant gestaltet und nicht einfach alles runterrattert, mit einem derartig lieben Lächeln auf dem Gesicht, dass man ihn am liebsten knuddeln würde. Es gab immer was zu lachen, sei es durch seine Kommentare die er zwischendurch immer mal gerne abgegeben hatte oder einfach durch die Videos die er uns gezeigt hatte.
Ein wirklich sehr herzlicher und offener Mensch, wenn man mich fragt.

Wie dem auch sei..
So wäre mit fertigen den Theoriestunden 1/4 des Führerscheins endlich geschafft.

Kommen wir zur Praxis...

xx

28.8.15 23:31, kommentieren

Reue.

Die Hoffnung auf Veränderung ist wie eine Sucht. Man kann nicht aufhören damit, obwohl du genau weißt dass sich nichts ändern wird. Abschließen? Gar nicht mal so leicht wie gesagt.
Typisch oder? Wenn man schon fast gar nicht mehr an ihn, oder sie, denkt und plötzlich wieder eine Nachricht erhält. Und die Nummer erkennst du sofort.
Was dachte ich mir, ihm zu antworten? Vermutlich lag es am Alkohol, den ich im Urlaub an diesem Abend mit Freunden getrunken hatte.

Jetzt, wo wir nun wieder seit 3 Wochen schreiben, nach unzähligen Entschuldigungen von ihm und tausenden Eroberungsversuchen empfinde ich doch nichts als Reue.

Man sollte vergeben können. Aber was im Kopf ist, das bleibt auch. Vergessen? Habe ich nichts von dem, was er mir gesagt hatte.

Und nach allem, bist alles was dir bleibt du selbst.

xx

28.8.15 00:36, kommentieren

Newcomer.

Relativ neu in diesem Blog weiß ich eigentlich noch überhaupt gar nicht was ich hier so richtig schreiben kann. Ich denk es braucht etwas bis man weiß was man schreiben möchte. Aber ich glaube keiner von uns eröffnet einen Blog grundlos.

Was in meinem Kopf alles abgeht? So einiges. Langeweile? Kenn' ich gar nicht. Liest einfach und ihr seht's selbst.

Stress kann ich jedenfalls am besten abbauen, in dem ich meine Gedanken niederschreibe. Und was gibt es besseres als, harmlos, Frust im Internet abzubauen?

xx

27.8.15 22:41, kommentieren